TAUCHROHRE PVDF FÜR LABORPUMPEN

MATERIAL PVDF

features

Tauchrohre zum Fördern von kleinen Volumen von aggressiven Medien wie hochkonzentrierten Säuren und Laugen, Ø 32 mm.

Die Laborpumpe wird aus dem hochbeständigen Fluorkunststoff PVDF (Polyvinylidenfluorid) und einer Antriebswelle aus Hastelloy C-2.4610 gefertigt. Die Werkstoffe verfügen über eine hervorragende chemische und thermische Beständigkeit.

Der Tauchrohrdurchmesser wurde mit 32 mm derart gewählt, dass das Entleeren aller gängigen Kleingebinde möglich ist und daneben eine gute Stabilität des Tauchrohrs gegeben ist. Als Tauchrohrlängen sind die Eintauchtiefen von 500 und 700 mm (für Kanister), 1000 mm (200 Liter Fass) und 1200 mm (IBC mit 1000 Litern) erhältlich.

Mit dieser Pumpe können insbesondere hochaggressive Medien wie Chlorbleichlauge, Chromsäure, Flußsäure, Natriumhypochlorit, Salpetersäure und andere Chemikalien sicher umgefüllt werden.

Schlauchanschluss ¾” im Lieferumfang enthalten.

Tauchrohre aus PVDF, unterschiedliche Pumpwerklängen, komplett mit Schlauchanschluss 3/4". Die Tauchrohre sind mit den Motoren mit elektrischem und pneumatischem Antrieb außerhalb vom Ex-Bereich kombinierbar.

 

Polyvinylidenfluorid (PVDF) (Welle: Hastelloy)
 LängeBest.-Nr.
Pumpwerk
Ø 32 mm
500 mm 2332 0050
700 mm 2332 0070
1000 mm 2332 0100
1200 mm 2332 0120